Gutenacht-Geschichten
Gutenacht-Geschichten

Sich Abends mit Mama oder Papa in das Bett kuscheln und eine Gute Nacht Geschichte vorgelesen bekommen. Welches Kind liebt es nicht! Das gemeinsame Lesen oder Vorlesen ist ein schönes Ritual, um den Tag ausklingen zu lassen. Ihre Kinder kommen zur Ruhe und es ist noch Zeit, ein bisschen zu Kuscheln. Hier finden Sie lange oder auch kurze Einschlafgeschichten für Ihre Kinder. Damit bringen Sie sie garantiert zum sorgenlosen Eindämmern.

Wir haben die beliebtesten Gute Nacht-Geschichten für Kinder (und auch die Mamas & Papas) für Sie zusammengestellt. Für ein entspanntes Zubett-Gehen und süße Träume!

 

Gutenacht-Geschichten

Nr. 1
Gute-Nacht-Geschichten vom kleinen Apfelbäumchen
von Ludwig Hellmann
Das Buch kostenlos lesen – mit ihrer Kindle Unlimited LizenzDie Gute-Nacht-Geschichten vom kleinen Apfelbäumchen sind eine fortlaufende Erzählung, die aus 27 Einzelgeschichten besteht und dabei kindgerecht viele Fragen beantwortet, die sich rund um die Natur ergeben. Dabei ist jede der Geschichten in sich abgeschlossen, so dass das Kind nach dem Vorlesen in Ruhe einschlafen kann. Die Geschicht...
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Wie kleine Tiere schlafen gehen
von Oetinger
Autor: Rachner, MarinaFarbabweichungen und Änderung der Designs vorbehalten. Preis pro Stück.Achtung! Verpackung ist kein Spielzeug. Verpackung vor dem Spielen entfernen. Anschrift des Herstellers aufbewahren.
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Kleiner Drache will nicht schlafen: Träum schön kleiner Drache
von Dr. Hamann Verlag
Auch Drachen müssen schlafen gehen. Und kleine Drachen unterscheiden sich nicht von Menschenkindern, die abends nicht ins Bett gehen wollen.In dieser bunt bebilderten Gute-Nacht-Geschichte begleiten wir den kleinen Drachen ins Traumland.Viel Spaß beim Vorlesen und Ansehen.
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gute Nacht, kleiner Stern!
von Oetinger
Autor: Lütje, SusanneFarbabweichungen und Änderung der Designs vorbehalten. Preis pro Stück.Achtung! Verpackung ist kein Spielzeug. Verpackung vor dem Spielen entfernen. Anschrift des Herstellers aufbewahren.
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wie kleine Tiere schlafen gehen und andere Geschichten (CD): OHRWÜRMCHEN-Hörbuch
von Oetinger Media GmbH
Ohrwürmchen CD - Wie kleine Tiere schlafen gehen Zum Träumen schön. Wie sagt wohl der Löwe Gute Nacht? Und was lässt das Mäusekind glücklich einschlummern? Vor dem Einschlafen mit den Eltern kuscheln! Diese und mehr Geschichten - gereimt und eingerahmt von allseits bekannten Gutenachtmelodien. Mit den Geschichten: Wie kleine Tiere schlafen gehen In meinem kleinen Kinderbett Gute Nacht, klei...
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der liebste Papa der Welt!
von Oetinger
Zabini, Der liebste Papa
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gute Nacht, kleine Eule!
von Verlag Friedrich Oetinger
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
3-5-8-Minutengeschichten zum Kuscheln und Träumen
von Ellermann
Drei-Fuenf-Acht Minutengeschi
Jetzt bei Amazon kaufen!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Januar 2018 um 01:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Warum sind Gute Nacht-Geschichten so wichtig?

Gutenachtgeschichten sind kurze Erzählungen, die Eltern ihren Kindern bis zu einem Alter von etwa 12 Jahren gerne vor dem Einschlafen erzählen. Das Lesen einer Gute Nacht-Geschichte vor dem Einschlafen ist dabei mittlerweile ein festes Abendritual in vielen jungen Familien. Über 90 Prozent aller Eltern lesen ihren Kindern im Alter zwischen vier und sechs Jahren am Abend etwas vor. Das ist nicht nur gut für das Einschlafen, sondern auch für das spätere Leben. Denn Studien haben ergeben, dass Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, später in der Schule kreativer und besser lernen als andere Kinder. So wurde festgestellt, das abendliches Vorlesen die Basis einer optimalen Förderung eines Kindes bildet und als entscheidender Beitrag zur Lesesozialisation gilt.

Der Begriff „Gutenachtgeschichte“ ist etwa seit 1950 gebräuchlich. Geprägt wurde er von Jella Lepman, die solche Geschichten sammelte und veröffetnlichte.