Die Alex Cross Reihe ist eine der erfolgreichsten Krimireihen überhaupt. In ihr unterstützt der empathische Washingtoner Polizeipsychologe Alex Cross das FBI bei besonders schweren Kriminalfällen, die die Mithilfe eines forensischen Psychologen erfordern. Mit der Reihe um Alex Cross landete der amerikanische Erfolgsautor James Patterson einen echten Welterfolg.

Alex Cross Reihe
Alex Cross Reihe

Der erste Fall von Alex Cross, „Morgen Kinder wird’s was geben“, erschien im englischen Original unter dem Titel „Along came a Spider“ erstmals 1993. Noch im selben Jahr startete Alex Cross auch in Deutschland voll durch und stand ganz oben auf den Bestseller-Listen. Schnell darauf folgten schon Band zwei „… denn zum Küssen sind sie da“ und Band drei „Sonne, Mond und Sterne“.

Mittlerweile hat Patterson das Tempo seiner Veröffentlichungen nochmal gesteigert. Kein Wunder: der Autor schreibt seine Alex Cross Reihe mit Hilfe von insgesamt sieben Co-Autoren, die ihm bei der Entwicklung seiner Romanideen helfen.

Aktuell sind 23 Bände der „Alex Cross“-Reihe veröffentlicht – weitere Bände sind bereits in Planung. Durchschnittlich erschien in der Vergangenheit jerdes Jahr mindestens ein Alex Cross Roman.

Dark - Alex Cross 18: Thriller
von Blanvalet Taschenbuch Verlag
Jetzt bei Amazon kaufen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vor aller Augen - Alex Cross 9 -: Thriller
von Blanvalet Taschenbuch Verlag
Jetzt bei Amazon kaufen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Rattenkinder: Thriller.
von Bastei Lübbe (Lübbe Audio)
Jetzt bei Amazon kaufen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Storm - Alex Cross 16 -: Thriller
von Blanvalet Taschenbuch Verlag
Jetzt bei Amazon kaufen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Dead - Alex Cross 13 -: Thriller
von Blanvalet Taschenbuch Verlag
Jetzt bei Amazon kaufen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Stunde der Rache - Alex Cross 7 -: Thriller
von Blanvalet Taschenbuch Verlag
Jetzt bei Amazon kaufen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. November 2017 um 01:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Alex Cross Reihenfolge

Band 1: Morgen Kinder, wird’s was geben
In Washington werden die Tochter einer berühmten Schauspielerin und der Sohn des Finanzministers entführt. Auch nach der Bezahlung einer enormen Lösegeldsumme bleiben die Kinder verschwunden. Den schwarzen Kriminalbeamten Alex Pross führen seine Ermittlungen auf die Spuren des Mathematiklehrers der Entführten und auf die der Frau, die ihm selbst viel bedeutet.

 

 

Band 2: …denn zum Küssen sind sie da
Der schwarze Detektiv und Psychologe Alex Cross steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Auf dem Campus einer Universtität werden akttraktive junge Frauen von einem gefährlichen Psychopathen entführt und vergewaltigt. Nur der hübschen Medizinstudentin Kate gelingt es, in höchster Lebensgefahr zu entkommen. Mit ihrer Hilfe beginnt Alex Cross seine mörderische Jagd, aber er hat noch einen anderen Grund einzugreifen: Auch seine Nichte ist verschwunden.

 

 

Band 3: Sonne, mond und Sterne
Ein Mörderpaar hat es auf die High Society Washingtons abgesehen. Die beiden treiben ein grausames Spiel mit Leben und Tod: Am Ort ihrer Verbrechen hinterlassen sie gereimte Botschaften, in denen weitere Morde angekündigt werden. Alex Cross muss sich der Jagd nach den unheimlichen Mördern widmen, während ganz in der Nähe der Schule, die sein Sohn besucht, mehrere Kinder erschlagen aufgefunden werden …

 

 

Band 4: Wenn die Mäuse Katzen jagen
Gleich zwei psychopathische Serienkiller halten die Welt in Atem: Gary Soneji, seit frühester Kindheit fasziniert von „Jahrhundertverbrechen“, die er durch Intelligenz und Raffinesse noch zu übertreffen versucht, und der geheimnisvolle „Mr. Smith“, ein skrupelloser Mörder, dessen blutige Spur sich ohne erkennbares Muster durch Europa und die USA zieht. Beide Killer sehen in Alex Cross…

 

 

Band 5: Wer hat Angst vorm Schattenmann
Alex Cross ermittelt wieder: In Washington treibt ein perverser Frauenmörder sein Unwesen. Seine diplomatische Immunität und das nach außen intakte Familienleben schützen den britischen Botschaftsangestellten und früheren Geheimagenten Geoffrey Shafer, für den das Leben nachts zum mörderischen Spiel wird. Shafer genießt das Töten, und er will sich sein Spiel von niemandem verderben lassen. Doch dann merkt er, dass er einen würdigen Gegenspieler gefunden hat …

Band 6: Rosenrot, Mausetot (2002; Originaltitel: Roses are Red, 2000)
Band 7: Die Stunde der Rache (2003; Originaltitel: Violets are Blue, 2001)
Band 8: Mauer des Schweigens (2003; Originaltitel: Four Blind Mice, 2002)
Band 9: Vor aller Augen (2005; Originaltitel: The Big bad Wolf, 2003)
Band 10: Und erlöse uns von dem Bösen (2005; Originaltitel: London Bridges, 2004)
Band 11: Ave Maria (2006; Originaltitel: Mary, Mary, 2005)
Band 12: Blood (2008; Originaltitel: Cross, 2006)
Band 13: Dead (2009; Originaltitel: Double Cross, 2007)
Band 14: Fire (2010; Originaltitel: Cross Country, 2008)
Band 15: Alex Cross´s Trial (2009)
Band 16: Heat (2012; Originaltitel: I, Alex Cross, 2009)
Band 17: Storm (2012; Originaltitel: Cross Fire, 2010)
Band 18: Cold (2013; Originaltitel: Kill Alex Cross, 2011)
Band 19: Dark (2014; Originaltitel: Merry Christmas, Alex Cross, 2012)
Band 20: Run (2016; Originaltitel: Alex Cross, Run, 2013)
Band 21: Evil (2017; Originaltitel: Cross My Heart, 2013)
Band 22: Hope To Die (2014)
Band 23: Cross Justice (2015)
Band 24: Cross Kill (2016)

Alex Cross Reihe – die Charaktere

Alex Cross arbeitet als Psychologe sowie Berater und Profiler für Polizei und FBI in der Abteilung für besondere Gewaltverbrechen. Er unterhielt zunächst eine Privatpraxis, wobei er jedoch aufgrund seiner afroamerikanischen Herkunft oftmals Ablehnung erfuhr. Zusätzlich bietet er in seiner etwas ärmeren Nachbarschaft eine kostenlose psychologische Betreuung in einer Suppenküche an – was ihm in seiner Gegend den Spitznamen „schwarzer Samariter“ einbrachte. Darüber hinaus spielt Alex Cross in seiner Freizeit bevorzugt klassische Musik auf dem Klavier.

Zusammen mit  seinen zwei Kindern Damon und Jannie sowie seiner Großmutter Nana Mama wohnt Cross in Washington. Seine erste Frau Maria starb bei einer Schießerei – seitdem ist er alleine unterwegs und hat auch generell kein großes Glück mit den Frauen, wie es auch gleich in im ersten Band „Morgen, Kinder wird’s was geben“ allzu deutlich unter Beweis gestellt wird.

Alex Cross hat beruflich das Glück, mit seinem besten Freund John Sampson beim FBI zusammen zu arbeiten. Dabei bilden sie ein schlagkräftiges Team und ermitteln gemeinsam in den schwierigsten Fällen des Washingtoner FBIs.